Refugee Repertoire – Kulturprojekte mit Geflüchteten

Seit einigen Wochen leite ich gemeinsam mit einem grösseren und beständig wachsenden Team in ehrenamtlicher Funktion Theaterprojekte mit Geflüchteten an mehreren Standorten in Berlin.

http://www.meetup.com/de/Refugee-Repertoire-Theaterprojekte-mit-Gefluchteten

In einer der Unterkünfte arbeiten wir mit minderjährigen Jungen vor allem aus Syrien, teilweise aus Afghanistan, die sich ohne ihre Familien auf den Weg gemacht haben. Eine andere Unterkunft hat hauptsächlich Flüchtlinge aus Afrika, die teilweise schon seit mehr als zwei Jahren in Deutschland sind. Jede Unterkunft stellt uns von altersmässigen, ethnischen und nationalen Zusammensetzung bis hin zur möglichen Arbeitssprache immer wieder vor neue Herausforderungen.

Prinzipiell wenden wir uns an die RESSOURCEN, die in all diesen Menschen schlummern. Wir arbeiten vor allem vertrauensbildend. Das beinhaltet sowohl das Vertrauen zu uns als relativ regelmässige Kontaktpersonen von aussen sowie auch der Geflüchteten untereinander. Wir bieten im Rahmen unserer Theaterarbeit Möglichkeiten, die unabsehbare Zeit des Wartens bis zur Anerkennung eines Asylantrages selbst aktiv zu gestalten und mithilfe von Musik, Tanz, Gesang, darstellender und bildender Kunst kreative Erfahrungen zu machen. Gleichzeitig integrieren wir auch viel indirekten Deutschunterricht und arbeiten mit vielen Methoden von DAF (Deutsch als Fremdsprache).

Derzeit arbeiten wir parallel daran, all diese Erfahrungen in "Best Practice" Empfehlungen umzusetzen und auf einer Website zugänglich zu machen.

Werden Sie Mitglied in unserem Team!