PersönlichkeitsentwicklerInnen

Für Jugendliche und auch Kinder lohnt sich die Beschäftigung mit ethischen Fragen. Sie bieten viele Möglichkeiten, die eigenen Wünsche und das eigene Handeln zu hinterfragen um sich zu einer möglichst freien, selbstbewussten und verantwortungsvoll handelnden Person zu entwickeln. Eine solche Entwicklung kann nicht nur kurz- und mittelfristig viel Spass machen sondern auch langfristig viel Erfüllung bringen.

Denkanstösse und Spass

Während der dritten Inspiration-Week der Corona School im Mai 2021 habe ich mehrere 90-minütige Workshops zum Thema Persönlichkeitsentwicklung angeboten.

In allen Workshops ging es um neue Denkanstösse durch spannende Fragen.
Besonders wichtig ist in all diesen Workshops, dass sich die Teilnehmer*innen während des Kurses intensiv miteinander austauschen. In den Breakout-Sessions ergeben sich durch die vielen Kleingruppengespräche immer wieder neue Perspektiven auf das eigene Handeln. Wer will, kann mit den anderen Emailadressen oder Telefonnummern austauschen, um auch nach dem Kurs noch miteinander weiterzudenken.
Alle Teilnehmenden sind übrigens herzlich eingeladen, die Themen mit ihrer Familie bei den Abendessen oder sonstigen Familiengesprächen anzusprechen, um so vielleicht neue Einsichten zu gewinnen.
Die Workshops sind auch weiterhin für Klassen als Online- oder Vor-Ort-Version möglich

Was ist Glück ?  Und wie kann ich es erreichen ?

In diesem Workshop geht es um verschiedene Vorstellungen von Glück und wie sich diese Vorstellungen in verschiedenen Kulturen unterscheiden.
Im Deutschen verwenden wir das Wort „Glück“ mit zweierlei Bedeutungen: beim „Glück haben“ ist der Zufall entscheidend. Das Glück „fällt mir zu“, es fällt mir in den Schoss, ich muss nur die Hände aufmachen, um es zu fangen.

„Glücklich sein“ hängt viel stärker von uns selbst ab. Ich entscheide, ob ich Musik höre, ein Buch lese, Sport mache, mich (online) mit Freund:innen für ein gutes Gespräch treffe. Ich kann auch Dinge essen, die mir schmecken und mich glücklich machen.
Dieser Workshop wird in zwei Versionen angeboten: für Kinder vor der Pubertät und für Jugendliche ab der Pubertät.
Beim ersten Workshop ist Sexualität ganz bewusst kein Thema, beim zweiten aber schon. Denn viele Menschen ab der Pubertät machen ihr Glück dann plötzlich von einer erfüllten Sexualität abhängig. Deshalb wird dieses Thema hier auch locker und unkompliziert angesprochen.


Mehr Infos unter http://eis-coaching.com/workshops-und-trainings/gluecksworkshops

Perfektionismus – Freud und Leid

Das Wissen um einen möglichen idealen Zustand, vielleicht verbunden mit dem Wissen um Techniken, Methoden und Tricks um einen solchen idealen Zustand herbeizuführen, kennt man auch als das Streben nach Vollkommenheit. Dieses Streben kann sehr erfüllend sein: wenn Du ein Musikstück fehlerfrei spielen kannst, im Sport allein oder mit anderen im Team eine überragende Leistung ablieferst, einen Moment oder ein Gefühl in einem Handyfoto oder einer wunderbaren Formulierung ganz verdichtet festhalten zu können – das sind perfekte Momente, die auch sehr glücklich machen können. Dich selbst und oft auch dein Umfeld.
Doch wenn Du Dir selbst irgendwann auch kleine Fehler nicht mehr verzeihen kannst, Du unzufrieden bist, wenn Deine Noten nicht besser sind, als die der anderen, wenn Du dadurch auch den Spass an vielen Dingen verlierst, dann geht dieser Perfektionismus nach hinten los.
Je früher Du lernst, die Gründe für Dein perfektionistisches Bedürfnis zu erkennen, desto leichter fällt Dir der Umgang damit.
Perfektionismus wird dann von der Challenge zur Chance.
Mehr Infos unter http://eis-coaching.com/mindset-alles-eine-frage-der-einstellung/perfektionismus

Ikigai – Selbststeuerung und Planung

Das Ikigai (生き甲斐 der Lebenssinn) ist das, „wofür es sich zu leben lohnt“. Die Freude und manchmal auch das Lebensziel. Salopp ausgedrückt „das Gefühl, etwas zu haben, für das es sich lohnt, morgens aufzustehen“.
In diesem Workshop könnt ihr viel über Euer eigenes Ikigai herausfinden. Begleitet von interessanten Gesprächsrunden in kleinen und immer wieder wechselnden Gruppen entwickelt jede teilnehmende Person ihr erstes Ikigai. Wer will, kann seine Geschwister oder auch die Eltern einladen, mit Euch vor dem Computer zu sitzen und mitzudenken.

Mehr Infos unter http://eis-coaching.com/wissenspeicher/ikigai-der-sinn-des-lebens

Diese Website wird ständig verbessert, um Sie optimal mit Informationen zu versorgen. Diese Unterseite wurde letztmalig im Mai 2021 aktualisiert.
Sollten Sie irgendwelche inhaltlichen oder formalen Fehler entdecken, freuen wir uns über eine entsprechende Rückmeldung unter kreissig@kreissig.net. Wir wünschen Ihnen einen wunderbaren und inspiriertenTag!
Bleiben Sie gesund 🙂