Das neue Logo – Sichtbare Kollaboration

Die PostPaPers sind ein organisch und erfreulich schnell wachsendes Projekt. Mehr Mitdenkende sorgen für eine steigende Ideenvielfalt. Diese neue Dimension möchten wir auch gerne ab Herbst 2020 durch ein neues Logo zum Ausdruck bringen.

Das alte Schriftlogo Logo in Kobination mit Virusbausteinen und in den Warnfarben Gelb-Schwarz

Das alte Logo nutzte zunächst reine Schrift in den Warnfarben Gelb-Schwarz. Später wurde es um die leicht unregelmässig geformte Virushülle erweitert und schlieeslich mit den QR Codes als Zeichen für den starken Online-Aspekt des Projektes ergänzt.
Deshalb laden wir Euch ein, uns bis zum Montag, den 31. August 2020, 24:00 MESZ Eure Entwürfe uner postpapers@kreissig.net zuzusenden, mit denen sich die Idee der neuen Kunst-Kooperationen symbolisieren lässt. Dabei möchten wir nicht nur Maler*innen, Graphiker*innen und Designer*innen auffordern. Jede*r kann mitmachen. 🙂

Inspirationen

Das Logo sollte

  • spielerisch verwandelbar und adaptierbar sein
  • die Vielfalt der beteiligten Kunstfformen spiegeln
  • den globalen Charakter wiederspiegeln

Hier sind als Inspiration für Euch nochmals die Links zu unseren 7 Themenschwerpunkten:

Prozedere

Auch bem Logo-Wettbewerb wollen wir ein hohes Tempo einlegen.
Bis zum 31. August 2020 wollen wir sämtliche Vorschläge sammeln. Eine interne, interdisziplinäre Jury aus 7 Künstler*innen wird dann die 10 Besten auswählen. Aus diesen soll dann Anfang August in einem Öffentlichen Online Voting das Gewinner-Logo gekürt werden.
Das genaue Prozedere des Online Votings und die Plattform, über die wir das Voting vornehmen, wird bis Mitte August entschieden.

Voraussichtlicher Zeitplan

Unser Zeitplan sieht derzeit wie folgt aus:

  • Einreichung der Vorschläge bis Montag, 31. August 2020
  • Sa, 5. und So, 6. September: Juryauswahl intern der 10 besten Entwürfe
  • Montag 7. September : Beginn Onlinevoting
    Sonntag, 16. September: Ende Onlinevoting
  • Montag, 21. September: Start in den Herbst mit neuem Logo

Sollten zu den bisher gesetzten Fristen doch zu wenig Vorschläge eingegangen sein, würden wir die Fristen ggf nochmals verlängern.

Rechtliches

Da die PostPaPers derzeit keine öffentliche Förderung erhalten, können wir leider kein Honorar zahlen. Wir wünschten, es wäre anders!

Alle aktiv Beteiligten investieren derzeit ihre Zeit, ihr Können und ihre Kompetenz ohne irgendwelche finanzielle Entlohnung.

Die Belohnung für Euch besteht in der Sichtbarkeit der eingereichten Vorschläge, vor allem natürlich des schlussendlich Gewählten. Die Sichtbarkeit kreativer Arbeit und kreativer Lösungen ist ja auch einer der Hauptgründe, dass die PostPaPers überhaupt entstanden sind.

Wir sind derzeit dabei, die genauen Rahmenbedingungen auszuformulieren und auch juristisch überprüfen zu lassen.

Diese Website wird ständig verbessert, um Sie optimal mit Informationen zu versorgen. Diese Unterseite wurde letztmalig am 07. Juli 2020 aktualisiert.
Sollten Sie irgendwelche inhaltlichen oder formalen Fehler entdecken, freuen wir uns über eine entsprechende Rückmeldung unter kreissig@kreissig.net. Wir wünschen Ihnen einen wunderbaren und inspiriertenTag!
Bleiben Sie gesund 🙂