ParticipART

Niedrigschwellige Projekte

Proben zu Satie

Immer wieder hat Kreissig mit Stücke entwickelt die das Publikum stark involvieren und soger zur Ko-Kreation einladen. Gemäss des Ausspruchs von Joseph Beuys, dass „jeder ein Künstler sei“, ermöglicht Kreissig in diesen Projekten auch die aktive Mitarbeit an der Entstehung der Stücke.
Dies geschieht vor allem in seiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie seinen Konzepten für Kunstspektakel als Projekte für sozialen Zusammenhalt.

Im Rahmen von interdisziplinären Workshops brachte er Sportler und Künstler zusammen, wie 2003 bei „Building Europe Now“ im Auftrag des Landessportbunds NRW und des Landesmusikrates Nordrhein-Westfalen.

Kunst im öffentlichen Raum

 

Proben für die Kulturnacht Reutlingen

Da in Theatern immer nur Menschen erreicht werden, die schon Zugang zu Kultur haben, war Kreissig auch immer wieder bemüht, die Institutionen für die er gearbeitet hat, zu öffnen.  Mit „Pictures in the Park“ schuf er 1995 für das Lucerne Festival ein einzigartiges Open-Air-Event im Tribschenpark.

Im Jahr 2000 moderierte er in Nürnberg die Eröffnung der Ersten Blauen Nacht, der dortigen Nacht der Museen.
2007 entwicklete er im Auftrag des Stuttgarter Balletts „Cranko Moves Stuttgart“ bei dem er eine ganze Stadt zum Mittanzen brachte.
„Twitter’s mit Schwitters“ ein ähnliches Konzept für Hannover anlässlich des 125. Geburtstags von Kurt Schwitters im Jahre 2012 konnte leider nicht realisiert werden.

2017 choreographierte er mit Vertretern der gesamten Tanzszene im Grossraum seiner Geburtsstadt Reutlingen die Eröffnung der Kulturnacht.

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Besonders häufig arbeitet Kreissig auch mit Kindern und Jugenlichen, innerhalb und ausserhalb von Schulen. Unter dem folgenden Link befindet sich ein Überblick seiner vielen im Lauf der Jahre entstandenen  Stücke für Kinder und Jugendlichen.

 

 

Zurück zur Startseite

(Diese Unterseite wurde am 17. August 2018 letztmalig aktualisiert. 
Sollten Sie inhaltliche oder orthographische Fehler entdecken, freuen wir uns über einen entsprechenden Hinweis unter info@kreissig.net)