Referenzen

Diese „Dankeschön-Seite“ von Kolleg*innen vereint all jene Aufgaben, die es nicht zu einer eigenen Theaterkritik geschafft haben. Als Script-Doctor, Interpretationscoach, Last-Minute-Nothelfer oder künstlerisch-kreative Ideen-Hebamme ist die Zeit meist knapp. Gleichzeitig machen gerade solche kurzfristigen Aufträge unglaublich viel Spass.

Normale Pressestimmen zu vielen Produktionen finden Sie teils auf den Seiten der Produktionen. Eine kompakte Sammlung gibt es hier als Pressespiegel.

Sonja Kling, Comedienne

„TeeKay war bei der 1. Fassung der Deutschen Version von „Mit Hirn, Charme und Melone“, der Science-Comedy-Show über das menschliche Gehirn, ein willkommener Emergency-Helfer!

Während der ersten Previews konnte er uns sowohl visuell als auch dramaturgisch weiter helfen. Sein Humor ist schräg und vielseitig, sein Intellekt wach und er hat ein gutes Gefühl für Rhythmus und Timing. Die Mehrsprachigkeit der Show war kein Hindernis, im Gegenteil! Besonders mit seiner Begeisterung für die Materie konnte er in kurzer Zeit unseren Tunnelblick wieder öffnen und der Show einen neuen Energieschub verpassen. Vielen Dank.“

Olivia Delauré, Musicaldarstellerin

Olivia gewann 2011 den Preis für die beste Musicalszene beim Bundeswettbewerb Gesang, die sie mit Kreissig in einem Interpreationsworksop perfektioniert hatte.

„Mit meiner Version von “Superkalifragilistischexpialigotisch“ wollte ich etwas sehr Eigenes kreieren. Die komplett neue Übersetzung von Martin Harbauer legte den Grundstein und bei den Proben habe ich viele Varianten ausprobiert und kam Stück für Stück immer weiter.
In der Endphase – kurz vor dem Finale des Wettbewerbs- brachte ich diese Nummer ganz bewusst zu einem Interpretationsworkshop von TeeKay in Dresden mit. Sein Blick von außen, sein konstruktives und hilfreiches Nachhaken und nicht zuletzt die sehr guten Hinweise und motivierendem Tipps klärten vor allem die Schauspielszene vor dem Song. Meine Ideen konnte ich mit ihm sortieren, Dinge auf den Punkt bringen und so bekam das ganze Stück am Ende einen wunderbaren Bogen.
Ich konnte von TeeKay viel mitnehmen und lernen. Und hatte großen Spaß daran, meine Ideen mit neuen Vorschlägen zu einem schönen Endprodukt zu machen!“

(Diese Seite wurde letztmalig am 24.  August 2018 aktualisiert. Sollten Sie irgendwelche inhaltlichen oder formalen Fehler entdecken, freuen wir uns über eine entsprechende Rückmeldung unter kreissig@kreissig.net. )