Werkliste Tabellarisch

Auf Grund der vielfältigen Tätigkeitsbereiche ist die tabellarische Werkliste zur bessern Übersichtlichkeit in folgende Kategorien unterteilt:

Ballette

Musical und Operette

Kinder- und Jugendstücke

Regie Musiktheater

 

Immer wieder Schwitters

9 mal Schwitters

Hannovers subversivster Denker und Provokateur Kurt Schwitters und sein bahnbrechendes Werk waren 2012 Ausgangspunkt eines weltweit einzigartigen Kunstprojektes: „Twitter’s mit Schwitters“.

Anlässlich des 125. Geburtstages entwickelte Thorsten Kreissig mit einem Kreis aktiver hannoverscher Künstler ein Konzept für ein breit angelegtes Schwitters Fest, das nicht nur Vernetzungen weit über die Kunstsparten hinweg ermöglicht. „Immer wieder Schwitters“ weiterlesen

L’Equivoco Stravagante – Eine lohnende Rossini Wiederentdeckung

Kreissig’s erste Opernregie war 1993 die deutsche Erstaufführung von „L’Equivovo Stravagante“, einer vollkommen zu Unrecht selten aufgeührten Farce von Rossini.  Gamberotto, ein neureicher Bauer, hat für seine literarisch sehr interessierte Tochter Ernestina einen zukünftigen Ehemann namens Buralicchio ausgewählt, der reich aber dumm ist. Ernestina wird von Ermanno verehrt, der als Hauslehrer arbeitet. Der zurückgewiesene Buralicchio streut das Gerücht verbreitet, dass Ernestina in Wirklichkeit ein als Mädchen verkleideter Kastrat sei, der so dem Militärdienst entgehen will.

Kreissig Regie bot kreditkartenbewehrte Wunschschwiegersöhne, Chöre von singenden Gartenzwergen und schmachtenden Studenten sowie  eine Ahnenreihe von Grossbauern mit Kohlfeldern, in deren Linie auch der damalige deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl zu entdecken war. Als Buffotenor der ersten, teilweise noch in Deutsch gesungenen Fassung mit einem Sopran in der Hauptrolle der Ernestina, 1983 bot dem jungen Matthias Klink ein fantastisches Rollendebut. In der originalgetreu rekonstruierten Wiederaufnahme 1994,  diesmal in italienisch und mit korrektem Koloraturmezzo, war Heidi Brunner als Ernestina zu sehen.

„L’Equivoco Stravagante – Eine lohnende Rossini Wiederentdeckung“ weiterlesen

L’Italiana in Algeri / Dubai – Von Baulöwen und Wellness-Hotels

In Kreissigs aktualisierter „Italienerin in Algier“ sehnt sich die Heldin Isabella nach ihrem Verlobten, der als Bauingenieur in Dubai arbeitet. Der Schiffbruch des Originals gerät zum Flugzeugcrash auf der Landebahn, die Piraten werden zu Geschäftsleuten. Das komplexe Uhrwerk der Rossini’schen Orchesterwalze wurde einem Team aus jungen Sängern innerhalb von 3 Wochen in eine fein ziselierte, überaus komische Personenregie umgesetzt. Publikum und Presse waren gleichermassen begeistert 🙂

„L’Italiana in Algeri / Dubai – Von Baulöwen und Wellness-Hotels“ weiterlesen

I love you – You’re perfect – Now change

Kreissigs Inszenierung von „I love you, you’re perfect, now change“ entstand 2010 für die Landesbühnen Sachsen. 2012 wurde sie and Staatstheater Cottbus übertragen und hier mehrfach wieder aufgenommen.

Hier geht’s zum Trailer .

Pressespiegel:
http://www.staatstheater-cottbus.de/programm/oper/artikel_i-love-you-youre-perfect-now-change.html

http://www.rbb-online.de/kultur/buehne/premierenspiegel/kw48/cottbus-iloveyou.html

https://www.lr-online.de/kultur/Wie-eine-riesengrosse-Bonbon-Tuete;art1073,4044252

http://www.lr-online.de/regionen/cottbus/Gastregisseur-macht-den-Theatertreff-zum-Ballett;art1049,4041250

Endlich ein Update :-)

Endlich !! Diese Homepage wird aktualisiert !

Dabei kann es natürlich vorkommen, dass Fehler passieren: manche Informationen tauchen an anderer Stelle auf, wunderschöne Bilder lassen die Anzeige im Smartphone explodieren usw usw.

Ich freue mich sehr über Feedback 🙂